Wir können uns erst mit einem umfassenden Partnerschaftsgesetz sicher fühlen

Trotz einem schweren Schicksalsschlag hat Beatrice Herzog einen Neuanfang gewagt. Sie setzt sich für das neue Partnerschaftsgesetz und Partnerringe, die damit für den Schutz und die Sicherheit ihrer neuen Beziehung sorgen. Als wir uns vor 18 Jahren kennen lernten und uns ineinander verliebten, fragten wir nicht nach der Zukunft und kamen schon gar nicht auf

Es geht um unsere Kinder

Es geht um unsere Kinder Fritz Lehre will nur das beste für seine Familie. Auch für seinen schwulen Sohn. Deshalb sagt er JA zur eingetragenen Partnerschaft. Und er weiss, was ein JA zum Partnerschaftsgesetz für ALLE Eltern dieses Landes bringt. Wir sind Eltern eines schwulen Sohnes, ich bin Vater eines schwulen Sohnes. Ich wurde damals

Infoblatt der Bundesverwaltung erschienen

Die Bundesverwaltung hat ein Informationsblatt zur eingetragenen Partnerschaft herausgegeben. Auf den Webseiten des Bundesamts für Justiz ist neben der geänderten Zivilstandsverordnung, die für Laien nicht einfach lesbar ist, ein übersichtliches Informationsblatt erschienen (Download rechts), das über die wichtigsten Verfahrensregeln betreffend der eingetragenen Partnerschaft informiert. Auch die wichtigsten rechtlichen Konsequenzen der eingetragenen Partnerschaft sowie ergänzende Bestimmungen

Auflösung des Vereins JA zum Partnerschaftsgesetz

Nach grosszügigen Zuwendungen der Organisationen PINK CROSS, LOS und NETWORK sowie vieler Einzelpersonen ist der Verein JA zum Partnerschaftsgesetz nun schuldenfrei und wird per Ende September aufgelöst. Auch im Laufe des Jahres 2006 wurden einige Tausend Franken von Privatpersonen und Vereinen gespendet, dafür sind wir sehr dankbar. Die restlichen Verbindlichkeiten konnten durch grosszügige Zuwendungen der

Rosmarie Zapfl, Nationalrätin CVP, ZH

“Lesben und Schwule haben die gleichen Pflichten wie heterosexuelle Menschen. Sie bezahlen Steuern und AHV Beiträge, sie leisten Militärdienst und so ist es ein Gebot der Gerechtigkeit, dass sie neben Pflichten auch die dazugehörenden Rechte bekommen.” Auch gleichgeschlechtliche Paare möchten wie alle Menschen, ihre Beziehung rechtlich absichern. Heute gelten sie vor dem Gesetz nicht als